Vorerst keine Impfung für PP und KJP!

23.02.2021 | Kategorien: |

„Niedergelassene werden endlich geimpft!“ teilt die KV Hessen in einem Rundschreiben mit. Diese sollen, einschließlich Praxispersonal, an den beiden kommenden Wochenenden in den 28 Impfzentren des Landes Hessen geimpft werden. Leider gilt dies nur für die ärztlichen Mitglieder und zwar unabhängig von der Facharztgruppe und der Häufigkeit von Patientenkontakten.

„Niedergelassene werden endlich geimpft!“ teilt die KV Hessen in einem Rundschreiben mit. Diese sollen, einschließlich Praxispersonal, an den beiden kommenden Wochenenden in den 28 Impfzentren des Landes Hessen geimpft werden. Leider gilt dies nur für die ärztlichen Mitglieder und zwar unabhängig von der Facharztgruppe und der Häufigkeit von Patientenkontakten. Psychologische Psychotherapeut*innen und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen erhalten hingegen vorerst kein Impfangebot, obwohl sie ebenso gefährdet sind. Die Psychotherapeutenkammer sieht keine Rechtfertigung für diese willkürliche Unterscheidung und fordert das Land Hessen auf, das Impfangebot unverzüglich auf die Mitglieder der Psychotherapeutenkammer auszuweiten und dem Beispiel anderer Bundesländer zu folgen. Über unseren Newsletter, den Twitterkanal @PTK_Hessen sowie unsere Website werden wir Sie über die weiteren Entwicklungen informieren.

on