Generic filters
on

Dissoziative Störungen bzw. Konversionsstörungen

Der Begriff Dissoziation (F44) bezeichnet die mangelnde Fähigkeit zur bewussten Beeinflussung und Kontrolle bestimmter psychischer und körperlicher Bereiche. Die dissoziativen Störungen charakterisieren sich durch den teilweisen oder völligen Verlust der Fähigkeit, Erinnerungen an die Vergangenheit, das Bewusstsein über die eigene Identität, die Wahrnehmung von Empfindungen sowie die Kontrolle von Körperbewegungen miteinander in Einklang zu bringen. Meist besteht ein enger zeitlicher Zusammenhang zwischen den dissoziativen Symptomen und belastenden Lebensereignissen, Problemen oder Bedürfnissen. Zudem sollten die dissoziativen Symptome nicht auf eine körperliche Erkrankung zurückführbar sein. Es existieren verschiedene Spezifikationen dissoziativer Störungen, von denen einige nachfolgend exemplarisch dargestellt werden. Alle dissoziativen Störungen sind nach einigen Wochen oder Monaten jedoch rückläufig. Ein Beispiel für eine dissoziative Störung ist die dissoziative Amnesie (F44.0). Dieses Störungsbild ist von Gedächtnislücken geprägt, welche sich auf für die Person wesentliche Erinnerungen, Lebensabschnitte oder traumatisierende Ereignisse beziehen. Im Rahmen der dissoziativen Fugue (F44.1) unternehmen die Betroffenen einen plötzlichen, aber organisierten Ortswechsel wie etwa einen Umzug oder eine Reise. Im Zusammenhang mit dieser Handlung besteht eine teilweise oder vollständige Gedächtnislücke. Auch die Abnahme oder das Fehlen normaler Reaktionen auf äußere Reize wie Licht oder Berührungen (dissoziativer Stupor, F44.2) sowie der unfreiwillige, zeitweise Verlust der persönlichen Identität und der vollständigen Wahrnehmung der Umgebung (Trance- und Besessenheitszustände, F44.3) stellen Beispiele dissoziativer Störungen dar. Die Häufigkeit aller dissoziativen Störungen in der Allgemeinbevölkerung liegt zwischen einem bis fünf Prozent, wobei Frauen häufiger betroffen sind als Männer. Psychotherapie ist die Methode erster Wahl zur Behandlung dissoziativer Störungen.

Professionellen Rat zu Dissoziative Störungen bzw. Konversionsstörungen
erhalten Sie u.A. in folgenden Psychotherapie-Praxen:

Praxis Dipl.-Psych. Alexander Köhler-Prange, Marburg

Adresse: Haspelstr. 13, 35037 Marburg, Deutschland
Telefon: 06421-15968
Fax: 06421-1650631
E-Mail Adresse: PraxisA-Koehler@web.de
Web Adresse: praxisköhler-prange.de

Approbation: Approbation als Psychologischer Psychotherapeut
Fremdsprache: Englisch
Altersgruppe: Erwachsene
Fachkunde: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie - Erwachsene
Themen: Dissoziative Störungen bzw. Konversionsstörungen | Posttraumatische Belastungsstörungen | Traumata

Zentrum für Psychotherapie Wiesbaden Prof. Dr. Frank Petrak MVZ GmbH

Adresse: Standort Sonnenberger Str. 20, Standort Schöne Aussicht 44, 65193 Wiesbaden, Deutschland
Telefon: 0611-8907640
Fax: 0611-89076410
E-Mail Adresse: kontakt@zentrum-psychotherapie.com
Web Adresse: https://www.zentrum-psychotherapie-wiesbaden.de

Approbation: Approbation als Psychologischer Psychotherapeut
Altersgruppe: Erwachsene
Fachkunde: Verhaltenstherapie - Erwachsene
Themen: Aggressivität | Angststörungen | Anorexie | Anpassungsstörungen | Asperger-Syndrom | Aufmerksamkeitsdefizit / Hyperaktivität / AD(H)S | Binge-Eating-Disorder | Borderline-Persönlichkeitsstörungen | Bulimie | Burnout | Depersonalisationsstörungen / Derealisationsstörungen | Depressive Episode | Diabetes Mellitus | Dissoziative Störungen bzw. Konversionsstörungen | Dysthymia | Entwicklungsstörungen | Essstörungen in Verbindung mit Übergewicht/Adipositas | Flugangst | Generalisierte Angststörung | Hypochondrie | Impulskontrollstörungen | Internetsucht | Kleptomanie | Körperdysmorphe Störungen | Leichte depressive Episode | Missbrauch von Alkohol, Medikamenten, Drogen | Mittelgradige depressive Episode | Panikstörung | Persönlichkeitsstörungen | Phobien | Posttraumatische Belastungsstörungen | Psychosomatische Erkrankungen | Schlafstörungen-Insomnie | Schmerzstörungen, chronisch | Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome | Sexuelle Funktionsstörungen | Somatoforme Störungen | Soziale Phobie | Spezifische Phobien | Spielsucht | Suchterkrankungen | Tinnitus | Traumata | Zwangsstörungen

Praxis Dipl.-Soz.Päd./Arb. Sven Baumbach, Kassel

Adresse: Goethestr. 31, 34119 Kassel, Deutschland
Telefon: 0561-70163924
E-Mail Adresse: info@sven-baumbach.de
Web Adresse: www.sven-baumbach.de

Approbation: Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut
Altersgruppe: Kinder und Jugendliche
Fachkunden: Analytische Psychotherapie - Kinder- und Jugendliche | Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie - Kinder- und Jugendliche
Themen: Aggressivität | Angststörungen | Anorexie | Anpassungsstörungen | Asperger-Syndrom | Aufmerksamkeitsdefizit / Hyperaktivität / AD(H)S | Autismus | Binge-Eating-Disorder | Bipolare affektive Störungen | Borderline-Persönlichkeitsstörungen | Bulimie | Burnout | Depersonalisationsstörungen / Derealisationsstörungen | Depressive Episode | Diabetes Mellitus | Dissoziative Störungen bzw. Konversionsstörungen | Einkoten (Enkopresis) | Einnässen (Enuresis) | Emotionale Störung des Kindesalters | Emotionale Störung mit Trennungsangst im Kindesalter | Entwicklungsstörungen | Essstörungen in Verbindung mit Übergewicht/Adipositas | Flugangst | Fütterstörungen | Generalisierte Angststörung | Hypochondrie | Impulskontrollstörungen | Internetsucht | Kleptomanie | Körperdysmorphe Störungen | Leichte depressive Episode | Lese-Rechtschreibstörung | Manische Episode | Messie-Syndrom | Missbrauch von Alkohol, Medikamenten, Drogen | Mittelgradige depressive Episode | Mutismus | Pädophilie | Panikstörung | Persönlichkeitsstörungen | Phobien | Posttraumatische Belastungsstörungen | Psychosen | Psychosomatische Erkrankungen | Rechenstörungen / Dyskalkulie | Schizophrenie | Schmerzstörungen, chronisch | Sexuelle Funktionsstörungen | Somatoforme Störungen | Soziale Phobie | Spezifische Phobien | Spielsucht | Suchterkrankungen | Ticstörungen | Tinnitus | Transgender | Traumata | Wahnhafte Störungen | Zwangsstörungen

Praxis Dipl.-Psych. Elisabeth Huber, Wiesbaden

Adresse: Schulberg 7-9, 65183 Wiesbaden, Deutschland
Telefon: 0611-23839493
Fax: 061123839490
E-Mail Adresse: info@huber-psychotherapie.de
Web Adresse: www.huber-psychotherapie.de

Approbation: Approbation als Psychologische Psychotherapeutin und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
Fremdsprache: Französisch
Altersgruppen: Erwachsene | Kinder und Jugendliche
Fachkunden: Verhaltenstherapie - Erwachsene | Verhaltenstherapie - Gruppe | Verhaltenstherapie - Kinder- und Jugendliche
Themen: Aggressivität | Angststörungen | Anorexie | Anpassungsstörungen | Asperger-Syndrom | Aufmerksamkeitsdefizit / Hyperaktivität / AD(H)S | Autismus | Binge-Eating-Disorder | Bipolare affektive Störungen | Borderline-Persönlichkeitsstörungen | Bulimie | Burnout | Depressive Episode | Dissoziative Störungen bzw. Konversionsstörungen | Dysthymia | Einkoten (Enkopresis) | Einnässen (Enuresis) | Emotionale Störung des Kindesalters | Emotionale Störung mit Trennungsangst im Kindesalter | Entwicklungsstörungen | Essstörungen in Verbindung mit Übergewicht/Adipositas | Flugangst | Generalisierte Angststörung | Hypochondrie | Impulskontrollstörungen | Körperdysmorphe Störungen | Leichte depressive Episode | Missbrauch von Alkohol, Medikamenten, Drogen | Mittelgradige depressive Episode | Mutismus | Panikstörung | Persönlichkeitsstörungen | Phobien | Posttraumatische Belastungsstörungen | Psychosomatische Erkrankungen | Schlafstörungen-Insomnie | Schmerzstörungen, chronisch | Schwere depressive Episode mit psychotischen Symptomen | Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome | Sexuelle Funktionsstörungen | Somatoforme Störungen | Soziale Phobie | Spezifische Phobien | Spielsucht | Suchterkrankungen | Ticstörungen | Tinnitus | Transgender | Traumata | Wahnhafte Störungen | Zwangsstörungen

Aktuelles

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

off