Search
Generic filters

Psychotherapeut*innen priorisiert für neuen Impfstoff „Nuvaxovid“

08.02.2022 | Kategorie:

Seit dem 20. Dezember 2021 ist der Impfstoff Nuvaxovid des Herstellers Novavax in der EU zugelassen. Nun wurde eine Priorisierung zur Verteilung des Impfstoffs vorgenommen. Psychotherapeut*innen sind ebenfalls Teil der priorisierten Gruppe.

Die STIKO empfiehlt den Impfstoff zur Grundimmunisierung von Personen ab 18 Jahren. Hierbei sind zwei Impfstoffdosen im Abstand von mindestens 3 Wochen vorgesehen. Weitere Informationen zum Impfstoff finden Sie beim Robert-Koch-Institut.

Folgende Informationen zur Umsetzung liegen uns seitens des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration vor:

„Auf Grund der zunächst begrenzten Mengen wird initial der Nuvaxovid Impfstoff im ersten Quartal 2022 an die Gesundheitsämter verteilt werden. Mit den Nuvaxovid Impfstoffen soll zunächst für die von der einrichtungsbezogenen Impfpflicht betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Sinne von § 20a Abs. 1 Infektionsschutzgesetz (u.a. in Krankenhäusern, Arzt- und Zahnarztpraxen sowie Praxen sonstiger humanmedizinischer Heilberufe) ein Impfangebot unterbereitet werden.

Die Gesundheitsämter unterstützen diesen Prozess, indem sie Sonderimpftermine für diesen Personenkreis anbieten. Die Termine werden zentral auf der Homepage des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration sowie auf regionaler Ebene veröffentlicht. Stand jetzt gehen wir davon aus, dass die Termine Ende nächster Woche bekannt gemacht werden.

[…] Zur Teilnahme an einer diesen Sonderimpfaktionen ist eine formlose Bescheinigung über eine Beschäftigung in einer in § 20a IfSG genannte Einrichtung hilfreich, aber nicht zwingend erforderlich.“

Sobald uns Neuigkeiten in dieser Sache vorliegen, werden wir Sie wieder informieren.

 

off